Der ultimative Superlativ

Kennen Sie den ultimativen Superlativ? Ganz bestimmt kennen Sie ihn. Die Medien greifen nämlich immer wieder gerne darauf zurück, um zu zeigen, wie gut ein Produkt, eine Leistung etc. ist. „Der/die/das beste … aller Zeiten!“ – ein Werbespruch, der den Marketingverantwortlichen hinunter gehen dürfte, wie Öl. Nur leider ist er gar nicht so kostbar, wie der stets rarer werdende, fossile Brennstoff. Während dessen Reserven nämlich stetig weiter abgebaut werden, erschließen fuchsige (aber einfallslose) Werber und Marketingleute den Produkt-Superlativ ohne jede Scham stets aufs neue.

Nun weiß ich nicht, wie es Ihnen dabei geht oder ob Sie sich des inflationären Gebrauchs dieses Superlativs überhaupt bewusst sind. Mich als Medienkonsument nervt es einfach nur tierisch. Denn „das beste Handy aller Zeiten“ ist eben nicht das beste Handy aller Zeiten, allerhöchstens das zurzeit beste Handy auf dem Markt. Das de facto aber auch schon veraltet ist, denn die Firmen entwickeln und forschen natürlich weiter, um ihre Entwicklungen noch stromsparender, effektiver, kleiner etc. zu machen. Ein Entwicklungsstillstand wäre weniger der Tatsache geschuldet, dass man tatsächlich nicht mehr weiterentwickeln kann, als vielmehr der, dass das Kapital aus ist oder man noch nicht über zwingend benötigte Strukturen in Fertigung o.ä. verfügt, um die Effektivität zu steigern. Ich denke davon sind wir aber weit entfernt.

Der ultimative Superlativ ist schlichtweg eine sinnfreie Bezeichnung für ein Gerät, eine Technologie (…),der/die/das über Spezifikationen und Eigenschaften verfügt, die so zwar noch nicht auf dem Markt waren, morgen aber schon wieder veraltet sind. Deswegen meine Bitte an die Werber, Journalisten und das schreibende Volk: Bitte lasst die Finger von „der/die/das beste … aller Zeiten!“ – diese Bezeichnung ist absolut nicht zutreffend und zeugt überdies nicht gerade von einem innovativen Wortschatz. Dann muss ich mich auch nicht mehr aufregen, wenn mir die ach so hippe und tolle Firma Apple das „beste iPhone aller Zeiten“ präsentiert. Zum wiederholten Male.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s